Familiennachmittag 2009

zum Vergrößern auf die Bilder klicken

Ein gelungenes Programm stellten die Uedemerbrucher Vereine auf die Beine um bei Kaffee und Kuchen einen gemütlichen Nachmittag im Uedemerbrucher Kirmeszelt zu verbringen.
Nachdem der Musikverein "Heimatklänge Uedemerbruch" mit seinen Freunden aus Keppeln die musikalische Einleitung gespielt hatten, führten die "Schlümpfe" aus dem Uedemer Karl-Leisner-Kindergarten ihr Können vor. Hierfür erhielten alle Kinder ein kleines Dankeschön.
Anschließend schwenkten drei Fahnenschwenker der Sankt Hubertus Schützen, auf der für diese Zwecke kleinen Bühnen, den Fahnenwalzer mit Begleitung des Musikvereins.
Ein Highlight (Höhepunkt) des Nachmittags war der Auftritt der Uedemerbrucher "Cowgirls", die fast alle dem Musikverein angehörig sind. Diese konnten erst nach der geforderten Zugabe die Bühne verlassen.
Aber nicht nur auf der Bühne wurde Groß und Klein etwas geboten. Bei der Feuerwehr  hieß es: "Wasser marsch". Die Hubertus Schützen verteilten wie jedes Jahr die Freikarten für das Karussellfahren an die Uedemerbrucher Kinder. Clowns des Sonsbecker Arbeitskreises Peter Pan malten den Kindern bunte Gesichter. Nebenbei würdigte der Musikverein das erfolgreiche Bestehen der D2-Prüfung von Lena Scholten und D3-Prüfung von Peter Vieting. Zum Ausprobieren standen für alle Interessierten die verschiedensten Musikinstrumente bereit. Für die langjährige Treue als Chauffeur beim Wecken erhielt Theo Bless ein Poloshirt des Musikvereins.

Der Heimat- und Verkehrsverein Uedem stellte auf einem großen Plakat in Schrift und Bild die Geschichte der Ortschaft Uedemerbruch vor. Mit einem großen Platzregen und musikalischer Untermalung wurde der gemütliche Familiennachmittag beendet.